Logo Akutmag
Icon Suche

Ein Buch des selbstreflektierten Gemeinschaftsdenkens

Im Jahre 2020 wurden uns viele Privilegien ersichtlich, von denen andere nur träumen können. Mit dem neuen Buch «CORE» von Yvonne Reichmuth wird auf gewaltbetroffene Migrantinnen und Menschenhandel aufmerksam gemacht.

Von Vanessa Votta

«CORE – Approximating an appearance of essence» – ein Buch, das in einem Jahr wie keinem anderen entstanden ist. 

 «Wenn auf einmal alles wegfällt – was bleibt? Wenn du alle deine äusseren Schichten abschälst, was kommt in deinem Innern zum Vorschein? Was ist dein Kern?» Diese Fragen stellt sich Yvonne Reichmuth, Gründerin von YVY, im Laufe des Jahres 2020. Nicht nur sie, wir alle sind seither mit den Tiefen unseres Innern beschäftigt, wie noch nie zuvor. Wir erforschen die Möglichkeiten unseres Kerns und was aus ihm spriessen kann.

In Ihrem Buch fokussiert sich Yvonne auf die Kernkollektionen ihres Labels, die Selbstreflexion und den Gedanken, etwas zu tun für den guten Zweck anderer. Rückblickend auf ein Jahr voller Überraschungen lohnt es sich, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren. 

Auf den verschiedenen Seiten finden sich Fotografien von neuen und alten Stücken, getragen von Freunden, dem Team oder Bilder vom Atelier und interessant inszenierte Pieces. Ergänzt werden die spannenden Fotografien von Fragen, mit denen die Gründerin von YVY das letzte Jahr konfrontiert wurde und mit Worten der verschiedenen portraitierten Personen. 

Der Erlös des Buches geht an die Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration (FIZ), die sich unabhängig, menschenrechtsbasiert und rechtlich für gewaltbetroffene Migrantinnen einsetzt und diese berät sowie unterstützt. Auch werden schweizweit von Menschenhandel Betroffene betreut und geschützt.

Besonders im Jahre 2020 wurde uns gezeigt, dass wir von Privilegien gesegnet sind. Unser Zuhause ist unser «safe space», das kann bestimmt die Mehrheit von uns behaupten. Doch leider geht es nicht allen so. Gemeinschaftsdenken, das möchte YVY mit ihrem «CORE» Buch erreichen. Wieviel du für das Buch geben willst, entscheidest du.

Hier ist das Buch erhältlich.