Logo Akutmag
Icon Suche

5 Female Artists, die empowern

Sie sind jung, sie sind stark, sie sind talentiert und sie haben etwas zu sagen. Diese fünf Girls setzen nicht nur mit ihrer Musik neue Standarts, sondern auch mit ihrem Auftreten, ihrem Empowerment, ihrem Engagement und ihren Worten.

Von Leila Alder

Es gibt Menschen, die haben Talent. Dann gibt es solche, die etwas zu sagen haben. Und dann gibt es andere, die beides haben. So zum Beispiel diese fünf Musikerinnen, die wir euch heute vorstellen. Mit Power, Authentizität und Smartness vertreten sie eine neue Generation von Female Artists, die es zu feiern gilt.

Nathy Peluso

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Nathy Peluso (@nathypeluso)

Weibliche Sexualität enttabuisieren? Yes, please! Nathy Peluso weiss wie das geht. Mit ihren Videos, ihrer Selbstinszenierung und dem Umgang mit ihrem eigenen Körper vermittelt sie eine Stärke, die einen an die Wand schmettert. Nebst dem schreibt die 26-Jährige Argentinierin Texte, die unter die Haut gehen. In jedem ihrerer Tracks steckt soviel Herz, dass man für die Goosebumps noch nicht einmal Spanisch, die Sprache in der sie singt und rappt, beherrschen muss.

Angèle

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Angèle (@angele_vl)

«Aber du willst, dass sie heute Nacht deine Königin ist. Auch wenn zwei Königinnen nicht akzeptiert sind.» Angèles sexuelle Orientierung ist kein Geheimnis und auch überhaupt nicht wichtig. Was zählt ist ihr Talent, ihr Engagement und ihre Intelligenz. Alle drei Dinge weiss die junge Belgierin gekonnt einzusetzen. Ihre Texte sind gewitzt, dennoch todernst und durchdacht. Angèle rebelliert mit dem Geischt eines Engelchens und dem Mut einer Löwin.

Pomme

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Pomme 🌘 (@pommeofficial)

In Frankreich ist Pomme eine wichtige Persönlichkeit für Frauen der Schwarzen und BiPoc Community. Sie scheut sich nicht ihre wundervolle Stimme zu erheben, sei es in ihren Chansons, auf Social Media oder bei Dankesreden. Pomme weiss, wofür sie kämpft und was sie tun muss, um gehört zu werden. Besonders liegt ihr die Gleichberechtigung sowie mehr Sicherheit für Frauen in der Musikbranche am Herzen.

Naomi Lareine

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Naomi Lareine🐲 (@naomi_lareine)

Die junge exzentrische Schweizerin pfeifft auf die Meinung anderer und mischt bereits seit einigen Jahren ganz oben mit im Schweizer Rapzirkus. Dafür braucht es eine Menge Ehrgeiz, Disziplin, Selbstvertrauen und Durchsetzungsvermögen. Vier Eigenschaften, die jeder Frau in unserer Gesellschaft mehr als guttun würden. Ihre Stärke und ihren Reach nutzt die 27-Jährige, um sich für Minderheiten einzusetzen und aktiv gegen den Klimawandel zu kämpfen.

Ebow

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von EBOW (@ebow.mp3)

«Queere Lovesongs einer Postmigrantin» – so in etwa beschreibt Ebow, eigentlich Ebru Düzgün ihre Musik. Liebeslieder für Frauen, weil sie Frauen liebt, Lieder gegen das System, in welchem sie seit Jahren in eine Ecke gedrängt wird. Sie schafft in ihren Liedern Platz für alles, was sonst nirgendwo Platz findet. Rappen tut die 30-jährige Münchnerin auf Hochdeutsch. Vorschreiben lässt sie sich weder grammatikalisch noch inhaltlich etwas. Die Künstlerin eckt an – genau was sie will.

08. März 2021